Site Search Engine

© 2009-2018

Al di Meola and Band plays Beatles and more

Termine

„Hätte es die Beatles nicht gegeben, wäre ich heute...wer weiß...Feuerwehrmann“

ALL YOUR LIFE -  AL DI MEOLA, einer der größten Gitarren-Virtuosen unserer Zeit, zu seinem aktuellen Album

„Di Meola hat mit diesem Album ein Juwel geschaffen“ (Downbeat)

Der Auftritt der Beatles in der Ed Sullivan Show, sollte, wie bei Millionen anderer Jungs die in den 1960er-Jahren in den USA aufwuchsen, auch AL DI MEOLAs Leben für immer verändern. Vielleicht sogar noch ein wenig mehr, als das Leben der anderen. Seine frühe Begegnung mit den „Fab Four“ entzündete eine Leidenschaft in ihm und ist der Grund dafür, dass der in New Jersey Geborene das erste Mal zur Gitarre griff. „Hätte es die Beatles nicht gegeben, wäre ich vermutlich heute, wer weiß... Feuerwehrmann oder so“, sagt der Gitarrenvirtuose. „Und sie haben nicht nur mich, sondern die ganze Welt verändert. Es gibt zu meinen Lebzeiten keine Musik die einen so großen Einfluss hat, wie die der Beatles. Was sie in der Popmusik der 60er getan haben, hat alles verändert.“ Fast 50 Jahre nach der ersten Welle der Beatlemania, kehrt der Superstar der 6-Saiten zu seinen frühesten Wurzeln zurück und spielt All Your Life als eine Hommage an die Vier aus Liverpool und ihre bahnbrechende Musik ein. Mit All Your Life verleiht er den legendären Melodien ein neues Gesicht. Er schuf einen Tribut, der vielleicht zum Besten und Enthusiastischsten zählt, was AL DI MEOLA je musikalisch erarbeitete: Als virtuelle One-Man-Show, beinhaltet All Your Life 14 bekannte Beatles Tracks in einer schlichten und bewegenden Version, ausschließlich mit akustischer Gitarre. Auf manchen Tracks, wie „In My Life“ und „Because“ legt der Künstler drei Gitarrenspuren übereinander um den, für ihn typischen satten Klang und ein einzigartiges Soundmuster zu kreieren. In anderen wie „Penny Lane“, „I Am The Walrus“ und „I Will“ sind zwei Gitarren zu hören, während „And I Love Her“, „Blackbird“ und „If I Fell“ Single Gitarrenstücke sind. Auch all die Percussions, die auf den Aufnahmen zu hören sind, stammen von AL DI MEOLA. Erzeugt mit seiner Gitarre. All die Songs sind erfüllt von DI MEOLAs typischen Flamenco Klängen, komplizierten Arpeggios und überwältigendem Cross- Picking. Nur in einem einzigen Track hört man auch andere Musiker (eine dramatische Lesung von „Eleonor Rigby“, die ein Streichquartett erfordert). Was AL DI MEOLA besonders wichtig war – Authentizität. „All Your Life“ wurde in den Abbey Road Studios in London aufgenommen, an dem Ort, an dem die Beatles die meisten ihrer Songs auf dem Höhepunkt ihrer Karriere einspielten. „Der Kreis hat sich geschlossen“, sagt DI MEOLA, der 1981 in die Guitar Player´s Gallery of Greats aufgenommen wurde, nachdem er viermal nacheinander als bester Jazz Gitarrist in der Leserwertung des Magazins abschnitt. „Ich habe mein Leben damit begonnen, die Beatles zu lieben, und ich habe nie damit aufgehört, wie so viele andere Gitarristen meiner Generation. Mittendrin sind wir in alle möglichen Musikrichtungen gegangen – Fusion, Jazz, was immer. Wir wollten alle unsere Fähigkeiten ausbauen. Aber wenn du zu den Beatles zurückkehrst, denkst du dir: ‚Mann, das Zeug stimmt immer noch! Alles davon!’ Und es gibt nicht einen einzigen Tag, an dem wir nicht von den Beatles berührt wären. Wir begegnen fast jeden Tag etwas, das mit den Beatles zusammenhängt.“ Das Akustikalbum All Your Life, ist direkter Nachfolger von DI MEOLAs Album Persuit of Radical Rhapsody (2011), welches von argentinischem Tango über spanischen Flamenco, zu Musik des Mittleren Ostens und Nordafrika bis hin zu einer elektrisierenden Interpretation von „Strawberry Fields Forever“ von den Beatles, eine opulente Vielfalt an musikalischen Meisterwerken bietet und mit dem Beatles-Track bereits eine Brücke zum aktuellen Album schlägt. DI MEOLA sagt, dass dieser letzte Track auf dem Album etwas ausgelöst haben könnte. „Ich dachte mir, warum hier aufhören? Diese Klänge sind überall so bekannt und beliebt. Und sie auch noch in den Abbey Road Studios aufnehmen zu können, war wirklich etwas Besonderes für mich. Als ich dort war, habe ich mich das erste Mal seit meiner Kindheit wieder wie ein Kind gefühlt. Es ist ein großartiger Ort. Es ist, wie in Disneyworld, wenn man fünf Jahre alt ist. Das und die Tatsache, dass ich Paul McCartney letzten Sommer während der Vorbereitungen auf das Album treffen durfte, trugen dazu bei, dass dieses ganze Experiment und dessen Bedeutung für mich, wie ein wahrgewordener Traum sind.n AL DI MEOLAs schicksalhafte Begegnung letztes Jahr mit dem Ex- Beatle war ein für ihn prägender Moment. Wie er beschreibt: „Ich hatte schon drei Stücke in den Abbey Road-Studios eingespielt und entschied mich ein Haus für das ‚Labor Day’-Wochenende in den Hamptons bei New York zu mieten, weil ich dort an den Arrangements der anderen Titel arbeiten wollte. Und gerade, als ich den Deal mit dem Makler abschließe, sagt dieser so ganz nebenbei: ‚Ach, und übrigens, Ihr direkter Nachbar ist ein berühmter Popstar.’ Und als ich herausfand, dass es sich um Paul McCartney handelte, bekam ich Gänsehaut. Also fuhr ich mit meiner Frau dort hinaus und als wir gerade in die Einfahrt bogen, kam er aus seiner, die direkt neben uns lag. Keine Securityleute, kein Garnichts. Und er fuhr einen alten Ford Bronco. Am dritten Tag haben wir uns dann tatsächlich getroffen. Ich sah, wie er aus seiner Einfahrt fuhr und sagte ‚Hallo’. Er ließ das Fenster herunter und wir haben eine Weile geredet. Ich erzählte ihm, dass ich in Abbey Road aufnahm und dachte die ganze Zeit ‚Hier stehe ich also, und rede mit Paul McCartney! Unfassbar!’.“

All Your Life erschien am 13. September 2013 bei In-akustik.

Track List

1. In My Life 3:52

2. And I Love Her 4:31

3. Because 4:07

4. Michelle 5:13

5. I Will 2:53

6. Eleanor Rigby 2:51

7. Penny Lane 5:42

8. Blackbird 4:39

9. I am the Walrus 4:05

10. Day in the Life 3:01

11. Being for the Benefit of Mr. Kite 3:10

12. With a Little Help From My Friends 4:16

13. If I fell 2:59

14. She’s Leaving Home 3:22





Termine

Termine

14.05.2014Itzehoe (nur noch wenige Restkarten) (Theater)19.30 Uhr 
16.05.2014Marburg (ausverkauft!!!) (Lutherische Pfarrkirche St. Marien)20.00 Uhr 
22.05.2014Bremen (Die Glocke)20.00 Uhr 
25.05.2014Osnabrück (AUSVERKAUFT) (Theater)20.00 Uhr 
30.10.2014Oldenburg (Kulturetage)20.00 Uhr 
31.10.2014Uelzen (Theater a.d. Ilmenau)20.00 Uhr 
02.11.2014Hamm (Pauluskirche)20.00 Uhr 
11.11.2014Lübeck (Kolosseum)20.00 Uhr 
30.11.2014Erfurt (Evangelische Thomaskirche)20.30 Uhr 

Zurück

Änderungen und Irrtümer vorbehalten